Jetzt handeln, bevor’s knapp wird:
Feuerlöschschäume mit PFAS stehen vor dem Aus!

Die Uhr tickt: Feuerlöschschäume, die PFAS enthalten, stehen vor dem Aus. Das Verbot von Feuerlöschschäumen mit PFAS ist bereits beschlossen und wird 2024 in Kraft treten. Das bedeutet, dass die Verfügbarkeit dieser schädlichen Schäume immer knapper wird. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie jetzt aktiv werden und auf PFAS-freie Feuerlöschschäume umrüsten. Durch die frühzeitige Umstellung auf PFAS-freie Alternativen können Sie sicherstellen, dass Sie auch zukünftig über wirksame und umweltfreundliche Lösungen für die Brandbekämpfung verfügen.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass Sie noch von günstigeren Preisen profitieren können, solange die Verfügbarkeit hoch ist. Warten Sie nicht bis zur letzten Minute. Mit PFAS-freien Feuerlöschschäumen stehen Ihnen moderne, leistungsfähige und umweltfreundliche Lösungen zur Verfügung, die Ihre Anforderungen an Brandschutz und Umweltschutz erfüllen. Nehmen Sie die bevorstehende Änderung als Chance wahr, um Ihre Feuerlöschschäume auf eine umweltfreundlichere Basis umzustellen. Seien Sie ein Vorreiter in Ihrer Branche und setzen Sie ein Zeichen für nachhaltiges Handeln. Rüsten Sie jetzt auf PFAS-freie Feuerlöschschäume um und sichern Sie sich eine zuverlässige Brandbekämpfung ohne die schädlichen Auswirkungen von PFAS.

 

Der frühe Vogel…

Nehmen Sie Kontakt zu einem kompetenten Ansprechpartner in Ihrer Nähe auf, um die besten Alternativen zu identifizieren und die Umstellung reibungslos zu gestalten. Handeln Sie jetzt, um für die Zukunft gewappnet zu sein und eine umweltfreundlichere Brandbekämpfung zu gewährleisten. Die Zeit drängt – zögern Sie nicht und ergreifen Sie die Initiative, bevor’s knapp wird!